St. Hubertus Schützenbruderschaft 1924 e.V. Irmgarteichen

Weitere Verjüngung im Vorstand der Schützenbruderschaft Irmgarteichen

Foto von links nach rechts:
Geschäftsführerin Nadine Schäfer, Brudermeister Christopher Dietermann und Jungschützenmeister Lukas Hohmann

 

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Irmgarteichen führt ihre Jahreshauptversammlung traditionell am zweiten Samstag des neuen Jahres durch.

Erster Brudermeister Christopher Dietermann begrüßte die aktiven und passiven Schützenschwestern und Schützenbrüder. In seinem Neujahrsgruß berichtete Brudermeister Christopher Dietermann positiv über das abgelaufene Jahr.
Zu den Höhepunkten zählten das eigene Schützenfest sowie die internen Veranstaltungen, wie die Familien- und die Nikolausfeier. Daneben wurden die Schützenfeste in Rudersdorf, Salchendorf, Berghausen, Kaan-Marienborn und das Jubiläumsschützenfest zum 90-jährigen Bestehen in Netphen besucht. Das Bundesschützenfest der Historischen Schützenbruderschaften in Heinsberg, an deren Bundeskönigsschießen der Bezirkskönig Elmar Diehl teilgenommen hat, war ein weiterer Höhepunkt des Schützenjahres.

Manfred Schäfer und Klaus Reichert, so der Schießmeister Stefan Müller in seinem Jahresbericht, nahmen an den Deutschen Meisterschaften „Luftgewehr Auflage“ des Deutschen Schützenbundes in Dortmund teil. Jungschützenmeisterin Nadine Schäfer berichtet aus der Jungendarbeit. Hier standen neben den internen Veranstaltungen u. a. die Teilnahme an den Ferienspielen Netphen im Vordergrund. In der Jugendjahreshauptversammlung im Dezember wurde Lukas Hohmann als Nachfolger der scheidenden Jungschützenmeisterin Nadine Schäfer gewählt.

Nach den üblichen Regularien standen folgende Neuwahlen auf der Tagesordnung:
Das Amt des zweiten Brudermeisters, des Geschäftsführers und die Bestätigung der Wahl des neuen Jungschützenmeisters.
Die Versammlung schlug die Wiederwahl des 2. Brudermeisters Bernhard Gabriel, der einstimmig wiedergewählt wurde, vor.
Als neue Geschäftsführerin wurde Nadine Schäfer einstimmig von der Versammlung gewählt.
Die Wahl von Lukas Hohmann zum neuen Jungschützenmeister wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt.

Auch in diesem Jahr wird die Schützenbruderschaft an vielen Schützenfesten teilnehmen. Das Schützenfest der Bruderschaft wird wie jedes Jahr an Fronleichnam mit dem Vogelschießen beginnen und am darauf folgenden Samstag mit dem Krönungsball seinen Höhepunkt finden. Darüber hinaus ist eine Fahrt zum Bundesschützenfest in die Römerstadt Xanten geplant.

Nach dem offiziellen Teil der harmonisch verlaufenden Jahreshauptversammlung saß man noch lange in gemütlicher Runde zusammen.

Text: Jochen Niemand


Foto: Heinrich Bruch