St. Hubertus Schützenbruderschaft 1924 e.V. Irmgarteichen

Jugend-Stadtmeisterschaften Luftgewehr der Stadt Netphen 2018

Foto: Nadine Schäfer

 

Auf 14 Ständen wurden die 47. Stadtmeisterschaften im Jugendbereich auf der Schießsportanlage der Schützenbruderschaft „St.Hubertus“ in Irmgarteichen ausgetragen. Insgesamt nahmen 63 Jugendliche Sportschützen in 4 Klassen teil.

Nach einem fairen Wettkampf fand am späten Nachmittag die Siegerehrung statt. Fachschaftsvorsitzender Hans Oehm, Stadtsportverbandvorsitzender Hans Joachim Werthenbach und Bürgermeister Paul Wagener begrüßten alle anwesenden Schützen und bedankten sich bei allen ehrenamtlichen Helfern. Gleichzeitig wurde der Schützenbruderschaft Irmgarteichen für die Bereitstellung der Schießanlage gedankt sowie dem Ehrenbrudermeister Gerhard Kölsch für seinen enormen Einsatz bei der Vorbereitung und der Durchführung des Wettkampfes.

Hans Oehm nahm die Siegerehrung vor. Die jeweiligen Mannschaftsieger erhielten einen Pokal und eine entsprechende Urkunde. Die drei Erstplatzierten in der Einzelwertung erhielten eine entsprechende Medaille. Die Ergebnisse:

Schüler aufgelegt Jahrgang 2004 u. jünger: Mannschaft Afholderbach 507 Ringe, Einzelsieger: Domenik Walde (Afholderbach) mit 187 Ringen, Adrian Vitt (Sohlbach) mit 170 Ringen, Clara Henkl (Herzhausen I) mit 167 Ringen.

Jugend freihand Jahrgang 2002-2003: Mannschaft Herzhausen 464 Ringe, Einzelsieger: Paul Jakob Seelbach (Afholderbach) mit 170 Ringen, Aileen Merten (Netphen) mit 168 Ringen, Leonhard Langenbach (Herzhausen) mit 163 Ringen.

Jugend-Junioren 1998-2003 aufgelegt: Mannschaft Brauersdorf 562 Ringe, Afholderbach 556 Ringe, Herzhausen I 553 Ringe. Einzelsieger: Florian Werthenbach (Brauersdorf) mit 195 Ringen, Paul Jakob Seelbach (Afholderbach) mit 194 Ringen, Emilia Müller (Irmgarteichen) mit 191 Ringen.

Junioren freihand Jahrgang 1998-2001: Mannschaft Brauersdorf II 521 Ringe. Einzelsieger: Martin Kühn (Brauersdorf I) mit 182 Ringen, Angelina Hofmann (Netphen) mit 179 Ringen, Maike Zamponi (Brauersdorf II) mit 178 Ringen.

Luftpistole: 1. Daniel Grauel (Herzhausen) mit 170 Ringen, 2. Niklas Müller (Brauersdorf) mit 164 Ringen, 3. Lars Born (Brauersdorf) mit 161 Ringen.


Foto: Heinrich Bruch